Winterzauber im Norden

Winterweg CuxhavenWinterweg Cuxhaven
Möwen klein grau-7 Grad Celsius verkündet das Thermometer heute Morgen. Ein Blick aus dem Fenster bestätigt mir die These. Während ich noch etwas verschlafen die weiße Winterwunderlandschaft da draußen bestaune, tönt es aus dem Nebenzimmer schon ziemlich wach und dynamisch: „Guuuten Morgääähn, zieh Dich an, wir müssen raus!“ „Hrmpf“, grunze ich und trinke den letzten Schluck Kaffee.
Vereister Baum

Vereister Baum

Eine knappe Stunde, ein schnelles Frühstück und einer Kleiderauswahl nach dem Prinzip „nicht schön aber warm“ später, finde ich mich in einer bezaubernden Winterlandschaft voll Puderzuckerschnee wieder. Es ist einer dieser seltenen Tage, an denen einem die Welt wie eine Kulisse für ein kitschiges Märchen vorkommt. Ich kann förmlich Prinz und Prinzessin Hand in Hand durch den Schnee reiten sehen. Ihr auch?

Eisbäume Cuxhaven

Eisbäume Cuxhaven

Herz

Die weiß verzuckerten Baumwipfel in Kombination mit dem knallblauen Winterhimmel steuern das Ihrige zu dieser Atmosphäre dazu. Es ist einfach ein Wetter zum Strahlen. Nicht nur die Sonne strahlt, sondern auch uns zaubert dieser Wintertag ein breites Lächeln auf die Lippen.

Himmlische Winterstille

Die Welt ist auf einmal ganz still geworden, als hätte sie eine Zauberfee mit einem Schwung aus Ihrem Zauberstock angehalten. Ich höre nur das Knirschen unserer Schuhe im Schnee. Sonst nichts. Das liebe ich so besonders am Norden auf dem Land. Es gibt Orte, an denen hört man kein Autolärm, keinen Fluglärm, kein Nichts. Dafür hört man das Rauschen des Windes, das Rufen der Möwen und den eigenen Atem.

Winterstille in Cuxhaven

Winterstille in Cuxhaven

Ich liebe diese Stille, diese verzauberte Welt, in der es überhaupt nicht absurd wäre, würden nun endlich Prinz und Prinzessin herbei geritten….

Winterlicher Weg in Cuxhaven

Winterlicher Weg in Cuxhaven

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.